Die Marke: Qualität aus Leidenschaft - Gefühle pur!

Ob zärtlich oder leidenschaftlich, ewig oder vergänglich – Liebe bedeutet Verantwortung für sich und für andere.  Ritex setzt daher auf beste Qualität und modernste Technologie am Standort Deutschland.

Was 1948 mit der Gründung des Unternehmens durch Hans Richter seinen Anfang nahm, ist heute eine echte Erfolgsgeschichte.

  • Der Kaufmann Hans Richter - gerade 25 Jahre alt - gründet in Bielefeld, Deutschland ein Unternehmen zum Handel mit Kondomen. Das war der Startschuss für das heutige Unternehmen.

    1948
  • "Ritex", eine Zusammensetzung aus RI-chter und La-TEX, dem flüssigen Naturrohstoff, aus dem Kondome hergestellt werden, wird als Markenzeichen eingetragen.

    1950
  • Gründung der Produktionsfirma "Rubion" in Sarstedt bei Hannover. Hans Richter übernimmt sukzessive alle Firmenanteile und hält 1972 Rubion im Alleinbesitz.

    1959
  • Ritex stellt aus Kostengründen die Herstellung auf eigenen Tauchanlagen in Deutschland ein und konzentriert sich fortan auf die Beschichtung, die Verpackung und den Vertrieb von Kondomen.

    1979
  • Hans-Roland Richter, Sohn des Firmengründers, tritt in die Unternehmensführung ein.

    1982
  • Ritex überarbeitet sein Produktkonzept Kondome. Qualität erhält uneingeschränkte Priorität und soll stets dem höchsten Stand von Wissenschaft und Technik entsprechen.

    1984
  • Seit diesem Jahr werden Ritex Kondome immer wieder für ihre herausragende Qualität ausgezeichnet, z.B. mit den besten Noten von der Stiftung Warentest.

    1987
  • Der Rat der Europäischen Gemeinschaft verabschiedet die Richtlinie 93/42/EWG für Medizinprodukte. Diese Richtlinie ordnet Kondome den Medizinprodukten in der besonders hohen Risikoklasse II b zu.    

    1993
  • Ritex beschließt den Bau einer neuen Produktionsstätte für Kondome in Bielefeld.

    1994
  • Die Bielefelder Produktionsstätte wird errichtet, bereits im Oktober beginnt die Produktion auf der ersten Tauchanlage.    

    1995
  • Das Ritex-Sortiment wird um Gleit-Gel erweitert. Das Ritex Gel+ mit Aloe Vera wird von Öko-Test mit der Note "Sehr gut" bewertet.

    2003
  • Die Produktionsfläche am Standort wird um 70% erweitert, die technische Kapazität zur Kondomherstellung um 50% ausgebaut.

    2004
  • Gestützt auf eine große Marktstudie und umfangreiche Packungstests werden die Ritex Range und der gesamte kommunikative Auftritt neu gestaltet. Ein gefühlvolles, symphatisches, modernes Bild der Marke entsteht.    

    2005
  • Dipl.-Kfm (FH) Robert Richter, Enkel des Firmengründers, tritt in das  Unternehmen ein.

    2007
  • Dipl.-Kfm. (FH) Robert Richter wird zum Geschäftsführer ernannt. Unsere Kondome RR.1, Ideal und Intensiv werden von Stiftung Warentest mit  Note 1,9 bewertet.

    2009
  • Die Ritex Kondom-Produkte präsentieren sich im neuen Look.

    2011
  • Erfolgreiche Teilnahme am Projekt Ökoprofit® (Ökologisches Projekt Für Integrierte Umwelt-Technik) der Stadt Bielefeld.

    2012
  • Ritex schließt mit der MPA Darmstadt einen Inspektionsvertrag über die regelmäßige, strenge Qualitätsüberwachung nach dem von der MPA Darmstadt entwickelten Inspektionsprogramm IP494.

    2015

Die Ritex Philosophie

Dipl.-Kfm. (FH) Robert Richter
Geschäftsführer
Dipl.-Kfm. Hans-Roland Richter
Geschäftsführer

» Die Marke Ritex steht für Gefühl, Sicherheit und einen vertrauensvollen Umgang miteinander. Unsere Produktpalette ist optimal auf die Bedürfnisse der Verwender zugeschnitten.

Höchste Sicherheit und beste Verträglichkeit für unsere Produktanwender sind unser Leitmotiv. Wir setzen auf Premium Qualität und modernste Technologien. Alle Ritex Produkte werden ausschließlich in Deutschland hergestellt. So sichern wir höchste Qualität und Arbeitsplätze. «

Kondome schützen vor ungewollter Schwangerschaft und vor Infektionen, die auf sexuellem Weg übertragen werden; deshalb fühlen wir uns in besonderer Weise für das Leben und die Gesundheit unserer Produktanwender verantwortlich.

Seit 1948 produzieren und vertreiben wir Kondome von höchster Qualität und jährlich vertrauen seitdem viele Millionen Kunden der Marke Ritex. Damit gehört Ritex bundesweit zu den meistgekauften und beliebtesten Kondommarken.


Strenge Qualitätskontrollen

Kondome werden in hohen Stückzahlen produziert - und bei Ritex geschieht dies rund um die Uhr weitgehend vollautomatisch. Umso wichtiger sind permanente Qualitätskontrollen, die die einzelnen Verarbeitungsschritte unablässig begleiten. In unserem Labor werden bereits die zu verarbeitenden Rohstoffe nach strengen Kriterien sorgfältig geprüft. Zusätzlich zur Einzelstückprüfung werden Proben aller Chargen auch im Labor mit verschiedensten Methoden untersucht. Extremen Belastungen wie bei Berst- oder Reißversuchen müssen die hauchzarten Produkte standhalten.

Alle Prüfergebnisse werden elektronisch erfasst, dokumentiert und den Produktionschargen exakt zugeordnet. Damit sind die Daten jeder Produktionsphase verfügbar, vom importierten Rohstoff bis hin zum fertigen Kondom.

Die sorgfältige Archivierung und langfristige, statistische Auswertung dieser Chargendokumentationen schafft einen Datenpool von allergrößtem Wert.

Darüber hinaus unterzieht Ritex sein Kondomsortiment freiwillig der strengen Fremdüberwachung durch die Staatliche Materialprüfungsanstalt Darmstadt.


 
 

Ritex - Pro Nature


Ritex sieht sich in
Verantwortung für Mensch
und Natur


Ritex Newsletter
Alle Ritex-News per E-Mail