Dating & Partnerschaft

Flirt Tipps für Frauen

Ich habe da so eine Freundin (auch wenn das die durchsichtigste Tarnung der Welt ist: Nein, es geht nicht um mich, sondern wirklich um eine Freundin). Freundin Alexa ist schon länger Single, möchte diesen Zustand aber gerne beenden. Ach, in Zeiten von Tinder und anderen Flirt Apps doch gar kein Thema. Doch, leider schon. Meistens heißt das Thema nämlich „Volldeppen“. Deshalb sind Alexa und ich in letzter Zeit oft ausgegangen, um sich die Männer gleich mal live anschauen zu können. Was wir uns als Abende voller Spaß und großer Auswahl vorgestellt hatten, sah in der Realität leider so aus: Außer ein paar schüchternen Blicken und halbherzigen Versuchen, uns anzutanzen, ist nicht viel passiert. Das muss doch anders gehen! Also, sowohl Alexa als auch ihr anderen Single-Frauen – nehmt die Sache selbst in die Hand!

Initiative

Tja, beim Sitzen auf der Couch findet ihr keinen Traumtypen. Aber auch wenn ihr euch in ein schönes Outfit geworfen habt und im Club oder einer Bar seid, reicht dekorativ herumstehen meistens nicht. Ihr seid Frauen im 21. Jahrhundert, tut etwas für euer Glück! Zur Beruhigung vorweg: Meistens sind Männer per se davon angetan, wenn eine Frau sie zur Abwechslung anspricht (das habe ich mal in einem interessanten Selbstversuch auf einer Uni-Party getestet).


Das richtige Level

Also schön entspannt bleiben, soweit das geht. Selbstbewusst könnt ihr dabei aber schon sein: Ihr ergreift die Initiative, und das ist auch gut so und nicht verzweifelt oder sonstiger Bullshit, den Menschen mit Schubladendenken gerne zum Thema zu sagen haben. Und bitte macht beim Flirt nicht das, was wir an den Männern hassen. Keine blöden Sprüche und vor allem nicht einfach anfassen! Das geht gar nicht. Das richtige Level solltet ihr übrigens nicht nur in Bezug auf das haben, was ihr sagt, sondern generell. Ein oder zwei Drinks lockern die Zunge und machen den ersten Schritt leichter. Wenn eure Zunge aber so locker ist, dass ihr sie nur noch schwer kontrollieren könnt, kommt das weniger gut an.

Ääääähm

Damit das nicht euer Einstieg in das Gespräch wird, ist ein konkreter Plan gut. Der Plan sollte vielleicht nicht schon bis zu Eigenheim-Kinder-Rente reichen, aber mindestens über ein Hallo hinaus (leidvolle Erfahrung beim angeflirtet werden, glaubt mir). Ihr könntet zum Beispiel beobachten, was er trinkt, einfach mal so ein Getränk bestellen und damit zu ihm gehen. Das ist ziemlich ungewöhnlich und sorgt bestimmt für ein nettes Gespräch.

Flirt für Frauen – Fortgeschritten

Wenn ihr ganz mutig seid, dann könnt ihr auch jemandem, mit dem ihr vorher schon ein wenig mit Blicken geflirtet habt, einen Zettel mit eurer Nummer drauf beim Gehen geben. Oder ganz simpel nach seiner fragen. Natürlich könnt ihr auch die weniger mutigen Taktiken ausprobieren: Ihn auf interessante Merkmale wie Tattoos oder ähnliches ansprechen. Oder ihr verlegt euer Jagdgebiet ins Fitness-Studio – da haben wir schon einen ganzen Beitrag mit Tipps für euch ;)

 

Bildnachweis:
503219100 © bokan76/istock
516112598 © martin-dm/istock

meistens heisst das thema "volldeppen"

Autorin
Elena
Natürlich möchten wir mit Euch ins Gespräch kommen

... und freuen uns über Kommentare, Themenvorschläge und natürlich auch Feedback, was wir besser machen können. Schreibt uns gerne eine E-Mail oder kommentiert auf Facebook!
Wir freuen uns drauf.